Niederwörresbach. Der vermeintlich unfallverursachende PKW befuhr am Donnerstag (21. November) die L 160 kurz nach 9 Uhr aus Richtung Fischbach kommend in Richtung Herrstein, die Gegenrichtung befuhr ein LKW. Kurz vor der ersten Abfahrt nach Niederwörresbach geriet der PKW ohne erkennbaren Grund und so kurzfristig auf die Gegenfahrbahn, dass der LKW-Fahrer einen frontalen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Der PKW-Fahrer, ein 56-Jähriger Mann aus dem Landkreis Birkenfeld, wurde durch den Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Obwohl Rettungskräfte sehr schnell vor Ort waren, verstarb der Mann noch in seinem Fahrzeug, vermutlich an den Folgen seiner Unfallverletzungen. Vom Notarzt eingeleitete Reanimationsmaßnahmen waren erfolglos. Ein aufflammendes Feuer im PKW konnte von den eingesetzten Polizeibeamten mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Zur Klärung der Unfallursache hat die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach einen Gutachter beauftragt. Die Ermittlungen dauern zurzeit noch an.