Schloßheck. Ein völlig demolierter Pkw und zwei leichtverletzte Insassen waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Freitagabend auf der L11 zwischen dem Gewerbegebiet Niederprüm und der Autobahnmeisterei Prüm. Aus Richtung A60 kommend, war der Pkw aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen über eine Grünfläche geschleudert, dort mit einem Baum kollidiert und kurz vor einer Brücke über die A60 auf der ehemaligen Verbindungsstraße nach Schloßheck zum Stehen gekommen. Die Polizei Prüm nahm den Unfall auf, Feuerwehren aus Prüm, Niederprüm und Pronsfeld sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsstoffe und das DRK Prüm nahm sich der Leichtverletzten an.