Bitburg. Am Donnerstagabend (18. Juni) ereignete sich auf der L 32 bei Bitburg Pützhöhe ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verunglückte. Der 21 Jahre alte Zweiradfahrer aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm kollidierte mit einem vor ihm fahrenden PKW. In Folge des Zusammenstoßes stürzte der Motorradfahrer und zog sich tödliche Verletzungen zu. Die beiden Insassen des PKW erlitten leichte Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Trier ordnete zur Klärung des Unfallhergangs die Erstellung eines Sachverständigengutachtens an. Die Fahrbahn war im Bereich der Unfallstelle mehrere Stunden gesperrt.

Reinsfeld. Eine Propellermaschine ist am Mittwochmittag gegen 13.19 Uhr in der Nähe des Sportplatzes bei Reinsfeld abgestürzt. Nach ersten Informationen war die Maschine mit einer Person besetzt, die bei dem Absturz ums Leben gekommen ist. Zeugen haben zum Unglückszeitpunkt einen lauten Knall wahrgenommen. Feuerwehr und Einsatzkräfte sind aktuell vor Ort.

Kalenborn-Scheuern. Ein 50-jähriger Motorradfahrer aus den Niederlanden ist am Samstag (13. Juni) bei einem Verkehrsunfall auf der L 10 lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war gegen 17.10 Uhr auf der Landesstraße von Kalenborn-Scheuren in Richtung Oberbettingen unterwegs, als er in einer Rechtskurve versuchte, ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Einem entgegen kommenden PKW versuchte er dann durch ruckartiges Wiedereinscheren auf die eigene Spur auszuweichen. Er stürzte und kollidierte dann mit diesem Fahrzeug. Nach Auskunft der Polizei erlitt er dabei lebensgefährliche innere Verletzungen, so dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Im Einsatz waren darüber hinaus das DRK und die Polizei Daun.