Rommersheim. Im Zeitraum zwischen Mittwoch, 20.02.2019, 21:30 Uhr und Donnerstag, 21.02.2019, 06:30 Uhr, wurden durch bislang unbekannte Täter von einem Bagger auf einer Baustelle in der Rommersheimer Held ca. 260 Liter Diesel abgezapft. An einer weiteren Baumaschine wurden Maschinenteile entwendet. Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Prüm unter der Tel. 06551/9420 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! document.getElementById('cloakcd2733247a2b3349430f323ce0e39402').innerHTML = ''; var prefix = 'ma' + 'il' + 'to'; var path = 'hr' + 'ef' + '='; var addycd2733247a2b3349430f323ce0e39402 = 'pipruem.dgl' + '@'; addycd2733247a2b3349430f323ce0e39402 = addycd2733247a2b3349430f323ce0e39402 + 'polizei' + '.' + 'rlp' + '.' + 'de'; var addy_textcd2733247a2b3349430f323ce0e39402 = 'pipruem.dgl' + '@' + 'polizei' + '.' + 'rlp' + '.' + 'de';document.getElementById('cloakcd2733247a2b3349430f323ce0e39402').innerHTML += ''+addy_textcd2733247a2b3349430f323ce0e39402+''; in Verbindung zu setzen.

Neuwied. Während eines begleiteten Ausgangs in Neuwied nutzte eine in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebrachte Person die Gelegenheit zur Flucht. Der 52-jährige Mann ist ca. 170 cm groß, trägt einen schwarzen Vollbart und hat lange dunkle Haare. Zuletzt war er mit einer schwarzen Hose, einer dunklen Jacke, einem Pullover in Tarnfarben sowie einer schwarzen Mütze und schwarzen Schuhen bekleidet. Ein mögliches aggressives Verhalten gegenüber anderen Personen ist nicht auszuschließen. Hinweise auf den aktuellen Aufenthaltsort nimmt die Polizeiinspektion Neuwied unter der Rufnummer 02631/878-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Lünebach. Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Traktors bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag (19. Februar) in der Ortslage von Lünebach. Das Gefährt war unweit des Wohnhauses des Mannes im dem dort stark abschüssigen Amselweg auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und umgekippt. Dabei blieb der Fahrer weitgehend unverletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Lünebach, Waxweiler, Pronsfeld und Arzfeld, das DRK und die Polizei Prüm.

Update:

Laut Polizei konnte sich der leichtverletzte Fahrzeugführer nicht alleine aus der umgekippten Zugmaschine befreien. Er wurde ins Krankenhaus gebracht

Am Vormittag ereigneten darüber hinaus sich eine Vielzahl an Verkehrsunfällen aufgrund von Glatteis. In Auw bei Prüm rutschte ein PKW gegen eine Zaunanlage der Kläranlage. Das Fahrzeug und die Zaunanlage wurde schwer beschädigt. In Dingdorf rutschten 3 PKW auf einem Parkplatz ineinander. Alle 3 Fahrzeuge wurden beschädigt. In Waxweiler kam es auch zu 2 Verkehrsunfällen bei denen die PKW aufgrund Glatteis ineinander rutschten. Es kam im Dienstgebiet noch zu weiteren Unfällen, welche mit geringem Sachschaden ausgingen. Insgesamt nahm die Polizei Prüm am Vormittag 7 Verkehrsunfälle aufgrund Glatteis auf.