Bitburg. Am Sonntagnachmittag fuhr ein 36 Jahre alter Mann mit seinem PKW bei der Polizeiinspektion in Bitburg vor. Er erkundigte sich über den Verbleib von Kennzeichen, die zu einem früheren Zeitpunkt wegen Urkundenfälschung sichergestellt worden waren. Während des Gesprächs stellten die Polizisten fest, dass an dem PKW des Mannes abgelaufene Kurzzeitkennzeichen angebracht waren. Außerdem wurden bei dem Fahrer Anzeichen für einen Betäubungsmittelkonsum festgestellt. Ein auf der Wache von dem Fahrzeugführer durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf die Stoffgruppen Amphetamin, Metamphetamin und THC. Somit wurde die Weiterfahrt unterbunden und bei dem Mann eine Blutprobe entnommen.

Prüm. Am Freitagabend (17. Mai) kam es gegen 21:40 Uhr zu einer Schussabgabe am Ortsrand von Oberpierscheid. Zeugen haben mit ihrem PKW aus Richtung Philippsweiler, circa 200 Meter vor Oberpierscheid gestanden, als sie von einer unbekannten Person mittels Scheinwerfer aus der Ferne mehrfach angeleuchtet wurden. Kurz darauf folgte ein Knall, der als Schussabgabe gedeutet wurde. Ortseingangs Oberpierscheid trafen sie dann auf einen jungen Mann, der sich als Jäger ausgab und angegeben habe, den Schuss aus seiner Langwaffe gefeuert zu haben.

Der Mann kann wie folgt durch die Zeugen beschrieben werden: Beschreibung:

   - ca. 175 cm groß

   - laut Angabe 35 J. alt, jüngeres Aussehen

   - Tunnel im Ohr

   - goldener Ehering Ringfinger rechts.

   - keinen Bart, keine Brille

   - Camouflage-Parka

Bisher konnte der Name und die Anschrift des Jägers noch nicht ermittelt werden. Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 06551/9420 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! document.getElementById('cloakd9a483350038693f141865817a61da20').innerHTML = ''; var prefix = 'ma' + 'il' + 'to'; var path = 'hr' + 'ef' + '='; var addyd9a483350038693f141865817a61da20 = 'pipruem' + '@'; addyd9a483350038693f141865817a61da20 = addyd9a483350038693f141865817a61da20 + 'polizei' + '.' + 'rlp' + '.' + 'de'; var addy_textd9a483350038693f141865817a61da20 = 'pipruem' + '@' + 'polizei' + '.' + 'rlp' + '.' + 'de';document.getElementById('cloakd9a483350038693f141865817a61da20').innerHTML += ''+addy_textd9a483350038693f141865817a61da20+''; zu melden.

Prüm. In der Nacht von Freitag auf Samstag (18. Mai) fuhr ein 31-jähriger Mann mit seinem PKW durch Olzheim. In einer leichten Linkskurve kam er auf regennasser Fahrbahn auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit und Trunkenheit nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er frontal gegen eine Natursteinmauer. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sein Beifahrer wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Fahrer wurde bei der Unfallaufnahme festgestellt, dass er stark alkoholisiert war. Zudem besaß er keine Fahrerlaubnis und sein PKW war nicht versichert. An seinem PKW entstand durch den Aufprall ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 6000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren das DRK, die Feuerwehr Olzheim und die Polizei Prüm.