24-jähriger Autofahrer stirbt nach Unfall

b_250_0_16777215_00_images_Symbolbilder_blaulicht01.JPGMühlheim/Monzelfeld. Ein trauriges Ende nahm die Fahrt eines jungen Mannes heute Morgen, 1. Februar, zwischen Monzelfeld und Mühlheim. Er geriet mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und starb noch am Unfallort. Die L158 ist zur Zeit gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Ersten Ermittlungen zufolge war der 24-Jährige mit seinem Auto in Richtung Mühlheim unterwegs. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der 24-jährige Autofahrer wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Zur spurentechnischen Untersuchung wurde ein Gutachter beauftragt. Die L 158 ist seit mehreren Stunden gesperrt. Die Straßenmeisterei Bernkastel hat eine Umleitung eingerichtet. Mit im Einsatz waren Kräfte der Feuerwehr Kues und Monzelfeld sowie mehrere Rettungsfahrzeuge, einschließlich der Notfallseelsorge des DRK. Für die Bergung der beschädigten LKW musste eine Kranfirma aus Trier angefordert werden.

Thema