Pronsfeld: Kellerbrand im Mühlenweg

b_250_0_16777215_00_images_06_18_pronsfeld001.jpgPronsfeld. Ein aufmerksamer Nachbar hatte am Freitagnachmittag (22. Juni) eine ungewöhnlich starke Rauchentwicklung aus dem Keller eines Einfamilienhauses im Mühlenweg in Pronsfeld bemerkt. Weil niemand zuhause war, alarmierte er sofort die Feuerwehr, die dann kurze Zeit später am Einsatzort war. Dass es im Keller heftig am brennen war, verrieten in der Tat große Rauchschwaden aus Fenster und einer Tür. Nur mit großer Mühe und Anstrengung gelang es den Wehrleuten, sich Zugang zum Brandherd zu verschaffen. So konnten mit schwerem Atemschutz ausgerüstete Wehrmänner gezielt das Feuer angehen. Über die Ursache des Brandes liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Der Sachschaden dürfte erheblich sein. Im Einsatz waren die Wehren aus Pronsfeld, Lünebach und Prüm, das DRK und die Polizei Prüm.

b_250_0_16777215_00_images_06_18_pronsfeld002.jpgb_250_0_16777215_00_images_06_18_pronsfeld003.jpgb_250_0_16777215_00_images_06_18_pronsfeld004.jpg

Thema